Vortrag am 25.09.2018, um 18:30 Uhr, mit
Cornelia Plust, Heilpraktikerin und CranioSacral Therapeutin

Die tiefe Intelligenz unseres Herzens sorgt dafür, dass Mutter und Kind sich gleich nach der Geburt neu kennenlernen und eine gute Bindung zueinander aufbauen können. Deshalb sollte diesem wichtigen Prozess genügend Zeit und Raum gegeben werden. Das Bonding, wie diese erste Verbindung auch genannt wird, hilft uns auch im weiteren Leben Bindungen einzugehen.

Dazu zählt die gesunde Bindung zu sich selbst, die gesunde Bindung innerhalb der Familie, in Freundschaften, zu Tieren, zur Natur, in der Gesellschaft.

Was aber, wenn diese kostbare Zeit nach der Geburt nicht zur Verfügung stand, wenn z.B. Mutter und Kind getrennt wurden?

An diesem Abend können Sie von Cornelia Plust erfahren, wie im Nachhinein mit Unterstützung der Cranio-SacralTherapie dieser besondere Prozess bei Mutter und Kind stattfinden kann.

Ort: „Villa Maria“ bei Antoinette LePère, Emser Str. 45, 65195 Wiesbaden
Am: am 25.09.2018 um 18:30 Uhr

Beitrag: Vorkasse 9,00 €/Erw. und 7,50 €/Kind* | Abendkasse 10,00 €/Erw. und 8,00 €/Kind*
Anmeldung bei Antoinette LePère per E-Mail oder Telefon: 0611 . 16 66 14 11 erbeten (die begrenzte Raumkapazität ermöglicht nur eine limitierte Teilnehmerzahl)

*bis 14 Jahre

Im Rahmen der verbindlichen Anmeldung wird der Beitrag im Voraus bezahlt. Ich bitte Sie um Verständnis, dass allgemein bei Absagen der Beitrag nur dann zurückerstattet wird, wenn der Platz neu vergeben werden kann.

Foto: privat